Mountainview High School


Die Mountainview High School auf der Südinsel befindet sich im Städtchen Timaru an der Ostküste zwischen Christchurch und Dunedin.

Die Schule hat rund 600 Schülerinnen und Schüler, etwa 60 kommen jedes Jahr aus dem Ausland.

Das akademische Angebot ist vielfältig mit Kern- und Wahlkursen, die zum neuseeländischen Schulabschluss führen. Die Schule ist gut ausgestattet mit Laboren und Computerräumen, einem großen Auditorium für Schulveranstaltungen, Übungsräumen für Musik und Theaterproben, sowie Sportplätzen für die unterschiedlichen Sportarten.
Darüber hinaus hat die Schule eine Schulfarm und eine Gartenbauanlage.

Fußball, Rugby, Cricket, Hockey, Tennis und Netball, Bogenschießen, Darts und Pool, Klettern, Badminton, Basketball, Golf, Radfahren, Tontaubenschießen und einiges mehr stehen auf dem sportlichen Programm. Outdoor Activities schließen auch Skifahren und Wassersportarten mit ein.

Die Theaterabteilung ist so bekannt und beliebt, dass Schüler extra deshalb an die Schule kommen. Jedes Jahr gibt es größere Produktionen mit Theater- oder Musicalaufführungen. Sehr bekannt ist auch die Jazzband der Schule, die regelmäßig über die Südinsel tourt. Aber auch ein Streichensemble, das Schulorchester, mehrere Rockbands und eine Jazz Combo laden zur Teilnahme ein.

Die internationalen Schülerinnen und Schüler leben während ihres Aufenthaltes bei einer neuseeländischen Familie. Das Gastfamilienprogramm wird von der Schule selbst organisiert und betreut.