Über mich

Mitte der 80er Jahre ging ich als Gastschülerin für ein Schuljahr nach Michigan, USA. Mein Aufenthalt hat mich nachhaltig geprägt. Ich fand Aufnahme in einer wunderbaren Familie, die für mich auch nach 30 Jahren noch eine zweite Heimat ist. Nach wie vor stehen wir in regelmäßigem Kontakt, telefonieren und besuchen uns gegenseitig.

Nach dem Abitur studierte ich Geschichte und Amerikanistik in Deutschland und den USA. Für mich war und ist es wichtig, die USA nicht nur als politischen Akteur auf der internationalen Bühne zu sehen, sondern auch zu wissen, was die "normale" Bevölkerung bewegt und antreibt, wie die Amerikaner in den Städten und auf dem Land leben und was eigentlich die Faszination des "American Dream" ausmacht.

Im Anschluss an mein Magisterstudium arbeitete ich über 13 Jahre an Universitäten in Deutschland, in den letzten Jahren im Bereich "Student Services". Die Studienbewerber und Studierenden, die ich betreute, kamen aus aller Welt. Vor allem in den letzten sechs Jahren widmete ich mich intensiv dem Bewerbungsprozess und der Studienberatung.

Im Herbst 2010 machte ich mich mit meiner Schul- und Studienberatung für Schülerinnen und Schüler sowie Studierende selbständig. Nach wie vor ist meine Arbeit international geprägt. Der Schwerpunkt meiner Arbeit liegt in der Vermittlung von Schulaufenthalten im Ausland. Summer Schools (mit und ohne Sprachkurs) ergänzen das Angebot für Schülerinnen und Schüler. Der andere Teil meiner Tätigkeit ist die Beratung von Schülerinnen und Schülern sowie von Studierenden bezüglich ihrer Pläne nach dem Abitur und ihrer Studienvorhaben, ebenfalls vor allem auf das Ausland ausgerichtet. Dieses Angebot finden Sie unter www.diestudienberaterin.de. Junge Erwachsene ab 18 Jahren, Studierende, Berufstätige und einfach alle an Sprachen interessierte berate ich zu Sprachkursen im Ausland. Informationen dazu unter www.sprachenimausland.de.

Beruflich wie privat war und bin ich viel im Ausland unterwegs. Privat führten mich meine Reisen nach Nord- und Südamerika, ins europäische Ausland sowie nach Russland, China und Äthiopien. Beruflich hielt ich mich ein halbes Jahr in Shanghai, China auf, um als Lektorin an einer Universität Deutsch zu unterrichten. Weitere Arbeitsaufenthalte führten mich an Universitäten in den USA, England und Südafrika. Für meine Agentur bin ich nun regelmäßig unterwegs, um Schulen vor Ort zu besuchen.