Kootenay Lake

Im Südosten der Provinz British Columbia liegt das Städtchen Nelson, die größte Gemeinde, die der Kootenay Lake School District abdeckt. Alle fünf High Schools im Distrikt nehmen internationale Schülerinnen und Schüler auf, und so können wir sehen, ob Du Dich ländlich wohl fühlst oder lieber in Nelson leben möchtest.

Die L.V. Rogers Secondary School befindet sich in Nelson, während die anderen Schulen in den umliegenden Orten liegen. Etwa 2.300 Schülerinnen und Schüler besuchen die High Schools. Von ihnen sind rund 50 aus dem Ausland.

Für aktive Sportschüler gibt es auch die Möglichkeit, ein spezielles Sportprogramm (meist in den Sportarten Eishockey, Curling, Rudern, Schwimmen, Skifahren, Tanz (Ballet, Jazztanz, Modern Dance) und Golf) während des Aufenthaltes zu absolvieren. Hier hast Du zwei Tage pro Woche regulären Schulunterricht und an drei Tagen intensives Training. Für die verpassten Schulstunden stehen Dir Lehrer zur Seite, so dass Du akademisch nichts verpasst.

Eine absolute Besonderheit, die der Schuldistrikt bietet, sind die Programme ATLAS an der L.V. Rogers Secondary School und die Summit Academy der Mt. Sentinel High School, beides Outdoor-Programme, in denen Du ein Semester lang mit und in der Natur lebst, Dein Umweltbewusstsein schärfst, Sicherheit bei Spiel und Sport draußen lernst und vieles mehr. Dafür solltest Du wirklich gerne draußen sein (auch Wind, Kälte, Regen und Schnee sollten Dich nicht abhalten, sondern eher beflügeln) und gesundheitlich fit.

Der Aufenthalt in Deiner Gastfamilie wird vom Schuldistrikt selbst organisiert, die Koordinatorin hält regelmäßigen Kontakt zu Dir und Deiner kanadischen Familie. Die Familien haben großes Interesse daran, Dich als Familienmitglied aufzunehmen und ihr Alltagsleben mit Dir zu teilen. Auch jüngere internationale Kinder (gerne schon 8. Klasse) sind hier gerne gesehen und werden ausgezeichnet betreut.