Norwegen

Fast 2.500 km zieht es sich von Kristiansand im Süden bis hin zu Skarsvåg in Nordnorwegen - und da es sich vor allem um kleine Straßen handelt, die die Orte verbinden, braucht es dafür auch gut und gerne um die 35 Stunden für die Strecke.

Irgendwo dort oder dazwischen wartet eine Familie auf genau - Dich! Sie will Dir den norwegischen Alltag näher bringen und Dich in ihr Familienleben einbeziehen. Sie ist für Dich da in den langen dunklen Wintern und den hellen Sommern. Mit ihr erlebst Du vielleicht Deine ersten Nordlichter, gehst Kajak fahren auf einem der vielen Fjorde oder Skifahren in den Bergen.

Unter der Woche bist Du den größten Teil des Tages in der Schule. Der Unterricht findet auf Norwegisch statt. Daher wäre es gut, wenn Du vor Programmbeginn schon mal ein wenig in die Sprache reinschnuppern würdest. Wenn Du die Grundlagen hast, geht der Rest sehr schnell.

Nach der Schule verbringen die Schülerinnen und Schüler noch einige Zeit miteinander oder gehen ihren Interessen nach in Vereinen, beim Sport, bei Musik oder bei anderen Aktivitäten. Am Abend trifft sich die Familie in der Regel bei einem gemeinsamen Essen und gemütlichem Zusammensitzen. Ein großer Teil der Freizeit wird in der Natur verbracht.

Drei Vorbereitungstage in Oslo Mitte August läuten Deine Zeit in Norwegen ein!

Auf folgenden Messen kannst Du mich persönlich treffen:

16. März 2019, Youth Education & Travel Fair, Salzburg

23. März 2019, Jugendbildungsmesse, Erfurt

30. März 2019, Jugendbildungsmesse, Friedrichshafen

6. April 2019, Auf in die Welt-Messe, Heidelberg

25. Mai 2019, Jugendbildungsmesse, Berlin-Charlottenburg

2. Halbjahr 2019 in Planung.

Mein weiteres Angebot findest Du hier:

Beratung zu und Vermittlung von Sommerkursen im Ausland:
www.sommerimausland.de

Studienberatung:
www.diestudienberaterin.de

Sprachkurse (ab 18 Jahre)
www.sprachenimausland.de