Vancouver - Coquitlam

Der Coquitlam Schuldistrikt erstreckt sich über die drei Städte Coquitlam, Port Moody und Port Coquitlam sowie die Kleinstädte Anmore und Belcarra. Um in die Innenstadt von Vancouver zu kommen, braucht man je nach Wohnort eine knappe halbe bis eine Stunde mit dem Auto oder dem Zug.

Coquitlam nimmt internationale Schülerinnen und Schüler ab einem Monat auf und eignet sich daher auch gut für Kurzaufenthalte. Unterschiedliche Programmangebote halten auch das Richtige für Dich bereit.

Die acht High Schools bieten sowohl akademisch als auch im sportlichen und Freizeitbereich für Jeden etwas, ob International Baccalaureate, French Immersion oder Ausbildungsprogramme, Fremdsprachen wie Französisch und Spanisch, aber auch Japanisch, Chinesisch und Koreanisch und IT, Mathe und Naturwissenschaften auf unterschiedlichen Niveaus. Die Schulen verfügen über Sporthallen und -plätze, Schwimmbäder, Musikräume und Kunsträume sowie Theaterbühnen mit bis zu 1360 Sitzplätzen.

Je nach Interesse gibt es nach der Schule Angebote in den Bereichen Sport, Kunst, Musik, Tanz und Medien oder Du kannst Dich für die Umwelt engagieren. Fußball, Skifahren, Hockey (auf dem Feld und auf dem Eis), Golf, Rugby, Mountain Biking, Wasserball, Basketball, Tennis, Badminton und und und.

Falls das nicht Deinen Geschmack trifft, dann vielleicht doch eher Drachenboot fahren, einen Fotografiekurs belegen, im Chor den richtigen Ton treffen, Dich in Musik- und Theaterproduktionen einbringen oder gar lernen, wie man ein Auto repariert.

Eins ist sicher: wer sich hier langweilt, dem kann nicht mehr geholfen werden!

Während Deines Aufenthaltes lebst Du in einer kanadischen Gastfamilie.