Archbishop Riordan High School

Die katholische Archbishop Riordan High School liegt mitten in San Francisco - wenn das mal kein Pluspunkt ist! Dabei hat die 1949 gegründete Schule durchaus mehr zu bieten als ihren tollen Standort. Bis zu diesem Schuljahr nur für Jungs zugänglich, kommen ab Herbst 2020 die Mädchen dazu.

Die Schule bietet amerikanischen und internationalen Schülerinnen und Schülern ein Wohnheim auf dem Schulcampus - ein Angebot, das zurzeit von rund 60 der etwa 680 Jungs genutzt wird. Das Wohnheimangebot erstreckt sich ab September 2020 auch auf die Mädchen.

Wie bei uns sind die Kernfächer mit Englisch, Mathe, Physik, Chemie, Biologie und Fremdsprachen (Spanisch, Chinesisch und Russisch) gut vertreten. Eine große Zahl Wahlkurse rundet das Angebot ab. Hier findest Du Geschichte, Geographie, Musik, Kunst, Anatomie, Umweltwissenschaft, Psychologie, Religion, Webdesign und einiges mehr.

Die Sportmannschaften der Crusaders stellen folgende Teams: Football, Basketball, Baseball, Rugby, Leichtathletik, Cross Country, Golf, Lacrosse, Fußball, Tennis und Ringen. Die Sportanlagen befinden sich direkt an der Schule. Die Football- und Basketball-Spiele werden lautstark von der Marching Band begleitet, ein echtes Highlight!

Musisch-künstlerisch interessierte Schüler sind an der Schule gut aufgehoben. Es gibt Bands und Theatergruppen sowie ein breites Kunstangebot. Clubs bieten thematisch weitere Freizeitaktivitäten an. Von Radfahren über Hiphop, von Drama bis Paläontologie, Fotografie und Videoproduktion - bei fast 30 Clubs findest auch Du etwas, was zu Dir passt.