Mount Maunganui College


Das Mount Maunganui College liegt in einem Vorort der Stadt Tauranga auf der nördlichen Insel. Die Gegend ist eines der touristischen Zentren Neuseelands und kann Wassersportlern aber nicht nur diesen so einiges bieten.

Rund 1.350 Schülerinnen und Schüler besuchen die Schule, etwa 50 von ihnen kommen aus dem Ausland. Die internationalen Schülerinnen und Schüler leben bei einer Gastfamilie und werden über das internationale Programm der Schule betreut.

Neben den Kernfächern wie Englisch, Mathe, Naturwissenschaften gibt es auch eine ganze Reihe von Wahlfächern. Diese umfassen zum Beispiel Outdoor Education, Marine Studies, Informatik, Digitale Medien, Graphik, Tourismus, Journalismus und mehrere Wirtschaftskurse.

Eine ganze Palette an Sportarten wird angeboten: natürlich Wassersportarten wie Segeln, Surfen, Schwimmen, Rudern und Wasserball, aber auch Leichtathletik, Rugby, Fußball, Mountainbike und Skateboard fahren, Klettern, Tennis, Volleyball, Squash. Und für die Wintersportbegeisterten geht es auch in die Berge zum Ski und Snowboard fahren.

Chöre, Bands, Theatergruppen mehrere AGs und Clubs runden das Angebot an der Schule ab. Es ist für jeden was zu tun, für jeden das Richtige dabei.
Das College nimmt internationale Schülerinnen und Schüler ab einem Term auf, bevorzugt allerdings Aufenthalte ab Januar.